Aktuelle Themen Mai 2008

   

Forschung
Neues aus der Forschung am Menschen, der Dosimetrie und EMV

  • Vorgeburtliche Mobiltelefonnutzung zeigt bei Kindern spätere Verhaltensstörungen
    Divan HA, Kheifets L, Obel C, Olsen J.: Prenatal and Postnatal Exposure to Cell Phone Use and Behavioral Problems in Children, Epidemiology. 2008 May 7 [Epub ahead of print]
    Abstract
    Zusammenfassung im EMF-Portal
    Verhaltensstörungen bei den Kindern durch Handynutzung in der Schwangerschaft? (Heise Newsticker vom 19.05.08)
    Baby study authors call for caution in interpreting surprise results (Australian Mobile Telecommunications Association vom 19.05.08)
     
  • Mobiltelefonexposition zeigt Einfluss auf die Herzfrequenzvariabilität
    Ahamed VI, Karthick NG, Joseph PK.: Effect of mobile phone radiation on heart rate variability, Comput Biol Med. 2008 May 16. [Epub ahead of print]
    Abstract
     
  • Wirkung niederfrequent-modulierter Mikrowellen-Exposition auf das menschliche EEG: Individuelle Empfindlichkeit
    Hinrikus H, Bachmann M, Lass J, Karai D, Tuulik V: Effect of low frequency modulated microwave exposure on human EEG: Individual sensitivity, Bioelectromagnetics 2008: Published Online: May 1 2008
    Abstract
    Zusammenfassung im EMF-Portal
     
  • Neue Metastudie zu Genschädigungen durch Mobiltelefonieren
    Vanderstraeten and Verschaeve: Gene and Protein Expression Following Exposure to Radiofrequency Fields from Mobile Phones, Environmental Health Perspectives, Online 13 May 2008
    Zum Abstract und Download des Gesamttextes
     
  • Untersuchung der SAR-Verteilung im Kopf
    Cardis E, Deltour I, Mann S, Moissonnier M, Taki M, Varsier N, Wake K, Wiart J.: Distribution of RF energy emitted by mobile phones in anatomical structures of the brain, Phys Med Biol. 2008 May 1;53(11):2771-2783 [Epub ahead of print]
    Abstract
     
  • Elektromagnetische Felder im Inkubator beeinflussen Herzfrequenz von Neugeborenen
    Bellieni C, Acampa M, Maffei M, Maffei S, Perrone S, Pinto I, Stacchini N, Buonocore G: Electromagnetic fields produced by incubators influence heart rate variability in newborns, Arch. Dis. Child. Fetal Neonatal Ed.. Published Online First: 1 May 2008
    Abstract
    Artikel im Deutschen Ärzteblatt vom 05.05.08
 
Forschung
Neues vom Deutschen Mobilfunk-Forschungsprogramm
22.05.2008
Update des Beitrags vom 18.05.2008

Auf der Homepage des Deutschen Mobilfunk-Forschungsprogramms (DMF) wurden zu zwei Projekten aus dem Bereich "Biologie" und einem aus dem Bereich "Epidemiologie" die Abschlussberichte vorgestellt:

Dazu lesenswert:

Fachgespräche zur Abschlussphase des DMF

Runder Tisch des DMF
Weitere Veranstaltungen des DMF

Weiterhin wurde die Seite zu dem im Jahr 2006 abschliessend vorgestellten Projekt "in vivo-Experimente unter Exposition mit hochfrequenten elektromagnetischen Feldern der Mobilfunkkommunikation B. Kanzerogenese" um eine Publikationsangabe ergänzt sowie bei folgenden Projektseiten zu gesellschaftlichen Aspekten weitere Informationen hinzugefügt:

Dazu lesenswert:

Literatur zu sozialen Aspekten der Elektrosmog-Diskussion

 

Information
Mobilfunk-Newsletter Ausgabe 02/2008 des BMWi

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) hat eine neue Ausgabe seines Newsletters herausgegeben. Die diesmaligen Themen sind:

  

Information
Neue Broschüre: Mobilfunkbasisstationen und menschliche Befindlichkeit

Im seinem neuen Band 18 der Schriftenreihe "Materialien zur Umweltmedizin" befasst sich das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit mit der Frage, ob elektromagnetische Felder Befindlichkeitsstörungen beim Menschen hervorrufen können. Unter Bezugnahme auf den "Fall Oberammergau" wird versucht, sich der Thematik wissenschaftlich zu nähern.

 
Kurz & bündig
Kurznachrichten und neue Links aus dem EMF-Geschehen
22.05.2008
Update des Beitrags vom 18.05.2008
  • «Angst macht krank»
    Ein Stimmungsbild von einer Veranstaltung der Mobilfunkbetreiber in Liechtenstein anlässlich des neuen Umweltschutzgesetzes (Liechtensteiner Vaterland vom 20.05.08)
 
Dazu lesenswert:
WHO-Forschungsprogramm: Zukünftiger Forschungsbedarf bei EMF
In diesem Beitrag aus dem FGF-Newsletter 1/2007 wurden einige Kritikpunkte Kundi's bereits als Forschungsbedarf angeschnitten.
  • Zentralschweizer Umweltdirektionen machen Elektrosmog sichtbar
    Auf einer von inzwischen allen sechs Zentralschweizer Kantonen beschickten Internetseite können Interessierte die Exposition durch hochfrequente Felder an ihrem Wohn- oder Arbeitsort einsehen.
 
  • Jahresbericht 2007 der Schwedischen Strahlenschutzbehörde in aktualisierter Ausgabe
    Nachdem nach der Veröffentlichung des Berichts zu Gesundheitsrisiken elektromagnetischer Felder im Januar 2008 Vorwürfe laut geworden waren, es seien darin bestimmte Studien vernachlässigt worden, hat die Schwedische Strahlenschutzbehörde bereits Mitte April eine neue Ausgabe herausgegeben, in der sie (auf Seite 65) zu diesem Thema Stellung bezieht (pdf, 607 KB).
Dazu lesenswert:
Lahkola et al: Mobile phone use and risk of glioma in 5 North European countries
Das ist die "vermisste" Studie aus dem Interphone-Projekt, hier in der Zusammenfassung von ELMAR.
  • Neue Broschüre: Weighing the evidence in EMF health research
    Diese Broschüre des Mobile Manufacturers Forum (MMF) soll dazu anregen und dabei helfen, neue Ergebnisse aus der Forschung prinzipiell zu bewerten und im Gesamtkontext zu sehen (pdf, 1.17 MB).
Dazu lesenswert:
Bewertungsgrundsätze der ICNIRP
Von Prof. Dr. J. H. Bernhardt, aus dem Newsletter 4//2004 der FGF (pdf, 126 kB)
 
 

 

 Zu früheren aktuellen Themen (Woche 18/2008)

 

Navigation zu
  dieser Seite:
        
Homepage Elektrosmoginfo
Aktuelle Themen
    Aktuelle Themen Mai 2008
 
Zuletzt geändert: 15.06.08